Mit den Händen sehen

Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Date(s) - 21/05/2020
Ganztägig

Veranstaltungsort
Canine Prudence

Kategorien


Es ist unabdingbar Strukturen, Muskeln und Blockaden als Therapeut gut palpieren zu können. 
Aber wie oft sind wir zu selbstkritisch und hinterfragen zu viel, stellen uns selbst und unsere Fähigkeiten in Frage…?
 
Ein guter Physiotherapeut erkennt den Unterschied von Gewebearten, Dysbalancen, Verklebungen, Blockaden und weiteren pathologischen Veränderung. 
 
Das geht aber nur durch die Praxis – und diese steht hier im Vordergrund!
 
In diesem Kurs erlernen wir die korrekte physiotherapeutische Evaluierung, Schmerzpunkte und Gewebeschichten und palpieren die kompletten Vordergliedmaßen, Hintergliedmaßen sowie die Wirbelsäule.
 
Palpation kann man nicht lernen, sondern nur üben! Und genau das machen wir hier!
 
Dieser Kurs richtet sich an Physiotherapeutinnen/en in Ausbildung, sowie”fertige”, die Ihre Praxis auffrischen, wiederholen und weiter vertiefen möchten.
 
Kursgebühr für dieses Seminar alleine: 200,-€ inklusive Skript, Teilnahmezertifizierung, Getränke, Snacks, Kaffee und Kuchen.